Kernstück unserer gemeinnützigen Arbeit sind unsere Projekte.
Die Entstehungsgeschichte aller unserer Projekte ist immer gleich: Projektentwicklung

Die aktuellen Projekte des Vereins sind:

  1. Der Stadtentwicklungsverein Bergen möchte einen Baum der Wünsche einrichten.
    Hierfür sucht der Verein im Februar 2021 einen Baum.
    Dieser Baum sollte an einer zentralen Stelle im Herzen Bergens stehen. (Zum Beispiel am Möwenplatz, Marktplatz oder vor dem Rathaus).
    Der SEVB wird dazu bei der Stadt um eine Genehmigung bitten.
    Die Aktion wird der Stadtvertretung im Kulturausschuss vorgestellt und um Beachtung und Mitarbeit gebeten. Den ganzen Februar über werden wir Leute aktivieren, die einen großen Schal für diesen Baum als bunte Patchworkarbeit stricken, nähen oder häkeln. Die Maße dazu sind 40x40 cm. Dieser Schal soll um den Baum gewickelt werden, damit dieser nicht beschädigt wird. An diesem Schal können alle Einwohner und Einwohnerinnen Bergens ihre Wünsche anheften. Das können beschriebene Postkarten, Zeichnungen oder andere Texte sein, am besten geschützt in Folie mit einer Sicherheitsnadel befestigt. Materialien dazu können auch am Baum bereitgestellt werden. Petra Wetzel und Birgit Schröder sind Ansprechpartner für die Erstellung des Schals. Parallel dazu läuft das Marketing dafür unter Einbeziehung von Vereinen, Gewerbetreibenden und Einwohnern.
    Der Verein begleitet in dieser Zeit das Projekt durch Kontrollen auf Ordnung und Seriösität.
    Am 28. Februar soll das Schmücken des Baumes beginnen. Schön wäre es, wenn die örtliche Presse, eventuell auch ein Radiosender, mit anwesend wären.
    Vielleicht kann sogar die Pastorin den Baum segnen? Könnten wir auch jemenden finden, der den Baum anstrahlen würde?
    Sinn dieses Projektes ist es, den Zusammenhalt der Bergener zu symbolisieren, besonders in dieser harten Zeit.
    Die Bergener Einwohner und Einwohnerinen dürfen hier ihre Wünsche öffentlich machen. Vielleicht sind dies auch Wünsche, die die Stadt, die Stadtverwaltung oder die örtliche Politik betreffen. Wir sind gespannt auf die Wunschzettel der Bürger und Bürgerinnen.
    Am 30. März oder zu Ostern sollen die gesammelten Wünsche dann unserer Stadtvertretung übergeben werden. Es wäre wünschenswert, wenn die Stadtvertreter, die Verwaltung und die Politiker und Politikerinnen die Wünsche der Bürger und Bürgerinnen ernst nehmen und vielleicht auch manchen Wunsch wahr werden lassen können.

  2. Bergen-Portal
    In Auswertung des Workshops im Jahr 2018 wurde am 01.01.2019 die Entwicklung eines Informationsportales für die Stadt gestartet.
    Es wir umfassende Informationen bereitstellen über die Stadt und sein Umland.
    Ziel ist es, eine erste Fassung zum Jahresende online zu stellen. Die Webadresse wird lauten: www.bergen-portal.de Projektsteckbrief
     
  3. Gemeinsam stärker!
    Es gibt in und um Bergen auf Rügen ein Vielzahl von ehrenamtlichen Vereinen und Interessengemeinschaften, die eine hervorragende Arbeit für unsere Stadt leisten. In diesem Projekt wollen wir uns um die Zusammenarbeit kümmern, gemeinsam Pläne schmieden und Aktivitäten vorbereiten. .
     

Sponsoren
Lichterfest 2019


Toom Baumarkt Karsten Krüger Bergen

EWE

Inselrodelbahn

Dr. Maik Hrubesch

Berndt-Immobilien

Auto-Bremer

BeWo

TIEWA Tief- und Wasserbau GmbH

Inselfotograf

Agrargenossenschaft Neklade

GÖRU-Immobilien

Seightseeing-Trains

Kerstin u. Andreas Kassner

Maler Ewert Bergen

Kristine Kasten

Zinkers Immobilienservice

Sana Krankenhaus Rügen

Elektro-Anlagenbau GmbH Rügen

Susanne Hagge - Fachärztin

Allianz AG

Kathrin Parpat Sport & fashion

Parfümerie Papillon Rügen

Dr. med Andreas Timmel

Real Bergen

REWE Grit Melka

famila Bergen