Stammtisch des SEVB:

Regelmäßig am dritten Donnerstag im Monat findet der Stammtisch des SEVB statt
Es ist der Treffpunkt der Mitglieder und Freunde des Vereins, zu dem interessante Gäste eingeladen und aktuelle Fragen zu Stadt und Umland diskutiert werden.
nächster Termin: voraussichtlich 16. Januar 2020, ab 18:00 Uhr in der Gaststätte Am Rugard

unser nächsten Highlight: Lichterfest am 30. November 2019, dem Vorabend des 1. Advent:

+++Lasershow+++
+++Stadtteile-Shuttle+++
+++Stargast Muck+++

Fackelumzug, Lasershow, Kulturprogramm, geöffnete Läden bei Glühwein, Bratwurst und Co. sowie kostenfreier Shuttle-Verkehr - das sind die Highlights des Festes am Vorabend des 1. Advent auf dem Rathausplatz.

Ab 16:00 Uhr gibt es weihnachtliche Köstlichkeiten vor und in den Geschäften der Altstadt.

Ab 18:00 Uhr wird der Fackel- und Lampionumzug von der Altstadtschule (Sportplatz) über die Bahnhofstraße zur Altstadt kommen.

Die Höhepunkt des Abends werden ab 19:00 Uhr unser Stargast Hartmut Schulze-Gerlach (Muck) und ca 20:30 Uhr die Lasershow sein. Es soll wohl auch der Weihnachtsmann vorbeikommen...

Die Rügener Bäderbahn wird nicht nur einen Hauch Weihnachtsromantik in die Stadt sondern auch Einwohner und Gäste kostenfrei von Bergen Süd bzw. Rotensee zum Markt und zurück bringen.

Der Stadtentwicklungsverein freut sich auf viele Gäste und hat sich auch für die Kleinsten was einfallen lassen!


In Diskussion mit Dr. Wolfgang Weiss. Thema "Bergen auf Rügen im Kontext der Regionalplanung"
am Montag, dem 16. September, 18:00 im MIZ

Die Regionalplanung ist ein wichtiges Werkzeug zur Zukunftssicherung von Regionen und Gemeinden. Welche Instrumente stehen zur Verfügung und wie ist der Stand der Regionalplanung hinsichtlich unserer Stadt? Dazu haben wir mit Dr. Wolfgang Weiss gesprochen, der bereits einmal bei uns war.


Das Sommerfest des Stadtentwicklungsvereins

Zusammen mit Freunden und Gästen werden wir am 19. Juli 2019 ab 19:00 Uhr auf dem Gelände der Sommerrodelbahn die vergangene Saison Revue passieren lassen, gemütliche Stunden miteinander verbringen und Pläne für die Zukunft schmieden.


Die interne Kommunikationsplattform des Vereins ist gestartet

Beschluss umgesetzt: Das vereinsinterne Internet-Forum für Mitglieder ist freigeschaltet.
Das Internet hat es möglich gemacht: Die Kommunkation hat sich vervielfacht, ist intensiver und schneller geworden.
Diese Möglichkeiten wollen wir nutzen, um schneller in der Meinungsbildung und schneller in der Öffentlichkeitsarbeit zu werden.

Link zum Forum für Mitglieder


Teilnahme des Stadtentwicklungsvereins am Blaulichttag in Bergen Rotensee

Der Verein hat sich vorgenommen, jedes Jahr eine Veranstaltung für einen Bergener Stadtteil selbst zu organisieren oder zumindest sicht- und hörbar mitzuwirken.
Im Jahr 2018 war es das Fest in Bergen-Süd auf dem Gelände der Mehrgenerationen-Begegnungsstätte, in diesem Jahr war es unsere Mitwirkung am Blaulichttag in Bergen-Rotensee.
Zu einigen org. Umstellungen ist es gekommen, weil einer der Hauptorganisatoren nicht mehr zur Verfügung stand: das NBZ (die Presse hat berichtet).
Das Zelt des Vereins stand neben dem Bolzplatz am östlichen Rand des Stadtparks.
Es gab sehr sehr interessante Gespräche mit Anwohnern und am Nachmittag war dann Zeit für Kultur: Zuerst trat der 1. Schlagerchor Rügen mit seinem bewährten, meist schon bekannten Repertoire auf.
Danach war die Band PILGRIM mit modernem und intensivem Sound der Anziehungspunkt für die Gäste. PILGRIM ist die Band der evangelischen Kirchgemeinde der Stadt und zeigte wie schon zum Lichterfest 2018, dass sie einen modernen Sound und künstlerischen Anspruch besitzen.
Das Fest insgesamt wurde von den verbliebenen Organisatoren mit hohem Aufwand gestaltet - mit mehr aktiver Werbung vor Ort wären sicher auch höhere Besucherzahlen möglich gewesen.


In eigener Sache: Wahl des Vorstandes 2019

Am 16. Mai 2019 fand die lt. Satzung aller zwei Jahre anstehende Neuwahl des Vorstandes statt.
Ergebnis:
Vorsitzende: Kristine Kasten
1. Stellvertreterin: Birgit Schröder
2. Stellvertreterin: Gesine Jahn
Projektkoordinator: Hanno Görner
Kassenwart: Hans-Jürgen Jewko

Weitere Themen der Mitgliederversammlung waren ein Zwischenbericht zur Entwicklung des Bergen-Portal, unser Sommerfest im Juli und unsere Mitwirkung am Blaulichtfest.

Alle Bergener sind herzlich aufgerufen, die Ziele des Vereins und damit die positive Entwicklung der Stadt mit zu gestalten - gern auch als Mitglied unseres Vereins!.


Streiflichter der letzten Mitgliederversammlung am 21.03.2019 im Benedixhaus

Gastgeber waren diesmal Herr Klut und Herr Götz von der Stadtinfo. Ziel der Veranstaltung war es, gemeinsame Schnittpunkte der Zusammenarbeit zu entwickeln. Herr Klut informierte über die Arbeit der Stadtinformation. Ihre Ziele sind Ansprechpartner für Einheimische und Touristen vor Ort, Teilnahme an Touristik Messen, Organisierung von Wohnzimmerkonzerten und andere Veranstaltungen, Zusammenarbeit mit Hotels und Pensionen und Verkauf von Rügen-Souvenirs.
Herr Klut äußerte: "Wir wollen uns als Stadtinformation darstellen und sind für alles offen und für jede Zusammenarbeit dankbar".
Beide Touristiker brachten zum Ausdruck, dass Bergen sich nur weiterentwickeln kann, wenn alle an einem Strang ziehen. Sie bieten in den Räumen der Bergener Stadt - Information ein umfassendes Informationsmaterial an. Hervorzuheben ist das gute Angebot von Rügenliteratur und Souvenirs.
Herr Klut informierte über erste Gedanken zum "Jaromarfest" am 31.08 2019.
Der SEVB betonte ebenfalls die Notwendigkeit der Zusammenarbeit aller Akteure zum Wohnle der Stadt.
Die Belebung der Innenstadt ist ein Schwerpunkt, gemeinsam mit den Gewerbetreibenden muss nach Möglichkeiten gesucht werden, um Einwohner und Touristen zum Verweilen in der Altstat zu animieren. Dazu muss das Verkehrskonzept überarbeitet werden, Sehenswürdigkeiten, Stadtgeschichte und die Persönlichkeiten der Stadt besser vermarktet werden. Nachholebedarf bestehe auch im Marketing für einheimische Produkte, der Nutzung des Potenzials des Radtourismus, in der Verbesserung des Kulturangebotes von der Kleinkunst bis zur Nutzung des weitestgehend brachliegenden Rugard-Bühne.
Alle Anwesenden stellten fest, dass eine enge, gedeihliche Zusammenarbeit mit allen Vereinen, Betrieben und der Stadtverwaltung essentieller Bedeutung für die Weiterentwicklung der Stadt Bergen auf Rügen ist.
Nur gemeinsam ist es möglich, Bergen für unsere Bevölkerung, insbesondere für unsere Jugend, lebenswerter zu gestalten.


„Lichter im Advent 2018“ – ein voller Erfolg!

Zum zweiten Mal haben wir am Vorabend des 1. Advent das Lichterfest in der Bergener Innenstadt organisiert und weit mehr als tausend Einwohner und Gäste kamen mit Weihnachtskutsche, Fackelumzug oder dem Shuttle. Wir haben uns sehr gefreut!
Besonders die umweltfreundliche Elektrobahn zeigte, was in Bergen mit etwas Engagement doch alles geht und wurde reichlich genutzt.
Die Weihnachtskutsche drehte mit Weihnachtsmann und Kindern manche Extrarunde. Es herrschte eine entspannte, ja „hyggelige“ Atmosphäre.
Es duftete, rauchte und leuchtete. Viele Geschäfte waren geschmückt und boten ebenso Leckereien an wie auf dem Rathausplatz. Auf der Bühne dort gab es ein buntes Kulturprogramm von Kindern, Jugendgruppen und Musikvereinen der Stadt.
Krönender Abschluss war dann die Lasershow, diesmal ergänzt mit pyrotechnischen Einlagen.
Wir möchten uns herzlich bei allen Beteiligten und vor allem auch den Unterstützern bedanken und für das kommende Jahr viel Erfolg und Gesundheit wünschen.

Bilder vom Lichterfest 2018 findet ihr in der Galerie


+++Lichterfest 2018+++
+++1. Dezember 2018+++
+++weitere Infos+++
+++Shuttle-Fahrplan+++


Fackelumzug, Lasershow, Kulturprogramm, geöffnete Läden bei Glühwein, Bratwurst und Co. sowie kostenfreier Shuttle-Verkehr - das sind die Highlights des Festes am Vorabend des 1. Advent auf dem Rathausplatz.

Dort gibt es ab 18:00 Uhr Musik und Show mit der Musikschule, dem Bläserkreis der evangelischen Kirche Bergen, der freien Umweltschule Dreschvitz, dem Chor der Regionalen Schule "Am Rugard" und der Band "Pilgrim".

Der Höhepunkt des Abends wird die Lasershow mit Musik und Feuerwerk gegen 20:30 sein.
Der Stadtentwicklungsverein freut sich auf viele Gäste und hat sich auch für die Kleinsten was einfallen lassen!

Die Rügener Bäderbahn wird nicht nur einen Hauch Weihnachtsromantik in die Stadt sondern auch Einwohner und Gäste kostenfrei von Bergen Süd bzw. Rotensee zum Markt und zurück bringen. Fahrplan siehe Bild, klicken vergrößert! Alle Zeiten sind ungefähre Werte und natürlich hat die Bahn auch nur eine begrenzte Zahl von Plätzen!


Lichterfest am Vorabend des 1. Advent 2018

16-22 Uhr +++ Rathausplatz +++ Lasershow +++ Feuerwerk +++ Kulturprogramm +++ Versorgung +++ Shuttleverkehr +++

Am 01.12.2018 findet zum zweiten Mal unsere Veranstaltung "Lichter im Advent" statt. Wir wollen alle Bergener und ihre Gäste mit einem attraktiven Programm, vielen jungen Talenten und einer Laser-Show - diesmal mit Feuerwerk - auf eine friedvolle und besinnliche Zeit einstimmen. Kinder und Jugendliche der Stadt sind aufgerufen, sich an den Lampion- und Fackelumzug zu beteiligen. Fackeln gibt's für Jugendliche Ü16 kostenfrei! Auf unsere Lütten wartet wieder so manche Überraschung.

Alle Bergener und ihre Gäste sind herzlich eingeladen! Die Veranstaltung ist kostenlos. Es wird einen Shuttleverkehr von Bergen-Süd und Rotensee zum Markt und zurück geben (dazu Plakate, Flyer, Presse beachten!) Für Sponsoren: siehe rechte Spalte! .


Bildergalerie BUNTES TREIBEN BERGEN-SÜD vom 8. September

Der Stadtentwicklungsverein Bergen auf Rügen hatte eingeladen und weit über Tausend Gäste waren da!
Wir bedanken uns bei allen, die mitgeholfen haben, das Fest zu einem großen Erfolg zu machen! Mit im Boot waren die Einrichtungen und Vereine Jugendring, Frauen für Frauen, NBZ Bergen-Rotensee, die Kita "Stadtknirpse" und das DRK V/R. Wichtiges Anliegen des Stadtentwicklungsverein Bergen auf Rügen e.V. ist die Vernetzung der Akteure. Das war auch das Erfolgsrezept dieses Wohngebietsfestes "Buntes Treiben Bergen-Süd"

HIER findet ihr die Bildgalerie zum Stadtteilfest.

Familienfest mit Talentewettbewerb am 8. September in Bergen-Süd

Gemeinsam mit der Bergener Wohnungsgesellschaft, der Genossenschaft "Am Rugard", dem Jugendring Rügen, dem NBZ -Rotensee, Frauen für Frauen e.V., dem DRK Rügen, der Kita "Stadtknirpse" und anderen lädt der Stadtentwicklungsverein Bergen auf Rügen e.V. am 08.09.2018 von 11 bis 19 Uhr zum lustigen, bunten Treiben auf dem Gelände der Begegnungsstätte Hermann-Matern-Str. ein.
Stargast wird Gerd Christian sein. Für Spaß, Basteln, Action und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Mitwirkende: Schalmeien Kapelle Dreschvitz, Akkordeongruppe, Jasmunder Plattdänzer, Band "Pilgrim", Chor der Kita Stadtknirpse, Zumba Tanzgruppe, Band der Umweltschule Dreschvitz, Shantychor Prohn undundund...

Alle Bergener sind herzlich eingeladen! Die Veranstaltung ist kostenlos.


AUFRUF:
Unter der Überschrift "Von der schönsten zur kulturell attraktivsten Insel Deutschlands!" rufen 100 Erstunterzeichner zu mehr Mut und Aktivität auf

Wir unterstützen diesen Aufruf, denn Rügen ist unbestritten einer der archäologisch und kulturhistorisch bedeutendsten Orte Deutschlands und auf Rügen tätige Künstler wie Müller-Kaempff, Niemeyer-Holstein, Carus oder Caspar David Friedrich – um nur einige zu nennen – haben allemal ein Museum verdient. Ja, die Insel Rügen braucht unbedingt eine eigene Präsentation ihrer Geschichte und ihrer Kunst, aber es muss nicht unbedingt ein ganz neues Museum sein. Eine wohldurchdachte und konzeptionell fundierte Erweiterung des Bergener Stadtmuseums hätte, entsprechendes museales Marketing vorausgesetzt, Erfolgspotenzial für die ganze Insel.
Aktueller Anlass "Silberschatz": Ein dutzend Wortmeldungen zum Thema in verschiedenen Medien zeigt Einigkeit: Der Schatz soll hier bleiben! Also sollten jetzt alle Akteure an einen Tisch gebracht werden.

Aufruf der 100

Unterschriftsliste

Pressemitteilung des SEVB

Unterschrieben werden kann der Aufruf vor Ort bei den Mitgliedern der IG WIR
im Parkhotel, bei Auto-Bremer, in der Allianzvertretung Daniel Krüger, bei Schuh-Kasten und in der Stadtinformation.
Dort können auch unterschriebene Listen abgegeben werden.


13.04.2018: Vortrag und Diskussion mit Dr. Wolfgang Weiss MdL

Dr. Weiss ist seit 2016 Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, Sprecher der Fraktion DIE LINKE für Landwirtschaft und ländliche Räume, Landesentwicklung und Infrastruktur sowie für Religionen und Kirchen. Er ist gegenwärtig tätig als Hochschullehrer am Institut für Geographie und Geologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswaldund und spezialisiert auf Regionalentwicklung im Kontext des demografischen Wandels.
 Alle Einwohner sind herzlich eingeladen!
 Die Veranstaltung war kostenlos.


Sponsoren
Lichterfest 2019


Toom Baumarkt Karsten Krüger Bergen

EWE

Inselrodelbahn

Dr. Maik Hrubesch

Berndt-Immobilien

Auto-Bremer

BeWo

TIEWA Tief- und Wasserbau GmbH

Inselfotograf

Agrargenossenschaft Neklade

GÖRU-Immobilien

Seightseeing-Trains

Kerstin u. Andreas Kassner

Maler Ewert Bergen

Kristine Kasten

Zinkers Immobilienservice

Sana Krankenhaus Rügen

Elektro-Anlagenbau GmbH Rügen

Susanne Hagge - Fachärztin

Allianz AG

Kathrin Parpat Sport & fashion

Parfümerie Papillon Rügen

Dr. med Andreas Timmel

Real Bergen

REWE Grit Melka

famila Bergen